Musik-AGs

Die Musik-AGs im Schuljahr 2022/23

Hier finden Sie alle Informationen für unsere Musik-AGs im neuen Schuljahr!

Die Allstars live in Aktion!
Junge Talente sind immer willkommen!

Die Schulband „LM Allstars“

In der Schulband können alle Bandinstrumente (Schlagzeug, Bass, Gitarre, Keyboard/Klavier, sowie Trompete oder Saxophon) mitspielen. Auch Leadsänger sind herzlich willkommen. Fortgeschrittene Instrumentalisten ab Klasse 7 können bei den Allstars teilnehmen.

Die Band spielt aktuelle Pop-Songs, aber auch klassische Rock-Songs und Jazz. Für das Weihnachtskonzert erarbeitet die Band ein passendes Programm und tritt im 2. Halbjahr beim Sommerkonzert, dem Schulfest oder der Jazzhocketse in Erscheinung.

Nach der Corona-Pause befindet sich die Schulband aktuell in der Aufbauphase. Langfristig soll aus der Band wieder eine echte Bigband hervorgehen, wie sie es vor der Corona-Pandemie am LMG einst gab.

Die Probenzeiten sind immer mittwochs von 13.15 bis 14.15 Uhr in Raum 28 . Interessenten können sich vorab mit Frau Paar in Verbindung setzen oder in den ersten Schulwochen zur Probenzeit vorbei kommen.

Young Stars

Die Young Stars sind ein Blasorchester mit Rhythmusgruppe (Schlagzeug, E-Gitarre, E-Bass und Klavier). Zu ihrem Repertoire gehören sowohl aktuelle Rock- und Popstücke als auch Klassiker der Filmmusik und des Musicals. Jährlich tritt das Ensemble am Weihnachtskonzert, dem Tag der offenen Tür und am Sommerkonzert auf.

Neue Musiker sind immer herzlich willkommen! Ein Einstieg ist jedoch nur zu Beginn des Schuljahres und direkt nach dem Weihnachtskonzert möglich.

Mitspielen kann jeder, der sein Instrument (von Blockflöte bis Tuba ist fast alles möglich) seit mindestens zwei Jahren spielt.

Das Orchester probt jeden Mittwoch von 13:15-14:30 Uhr unter der Leitung von Herrn Massignan und fährt einmal im Schuljahr auf eine dreitägige Probenfahrt. Bei Interesse gerne bei Herrn Massignan melden.

Die Young Stars bei der Jazz-Hocketse
Schüler aller Klassen sind willkommen!
Der Unterstufenchor ist ein fester Bestandteil des Weihnachtskonzerts.

Unterstufenchor

Der Unterstufenchor der Klassen 5-7 richtet sich an alle Schüler, die Lust am Singen haben. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Der Chor ist als Teil des Ganztagesangebotes günstig im Stundenplan verankert, sodass für alle Teilnehmenden die Möglichkeit besteht, noch nach dem Chor ein Mittagessen in der Mensa einzunehmen.

Neben Stimmbildung stehen der Spaß am Singen, aber auch die ernsthafte Erarbeitung von Stücken für unsere Auftritte an oberster Stelle. In regelmäßigen Abständen finden auch die zweitägigen Probentage statt, um besonders intensiv zu arbeiten, aber auch um die Chorgemeinschaft zu stärken. Der Unterstufenchor wurde 2009 vom Mittel- und Oberstufenchor abgespalten, um gezielter auf die stimmlichen Voraussetzungen und Interessensschwerpunkte dieser Altersgruppe eingehen zu können. Seither hat der Chor einige erfolgreiche Auftritte absolviert.
Highlights wären zum Beispiel:

  • Teile des Highschool-Musicals am Sommerkonzert
  • Das Kinder- und Jugendmusical „Die Reise mit der Zeitmaschine“ am Musikbuffet
  • Gospelmesse am Weihnachtskonzert
  • „Die Kinder des Monsieur Matthieu“ am Schulfest

Das Ensemble tritt bei vielen schulischen Veranstaltungen wie Weihnachtskonzert, Tag der offenen Tür, Schulfest, Sommerkonzert, Musikbuffet etc. in Erscheinung.

Geprobt wird mittwochs von 13:15 – 14:00 Uhr. Ansprechpartner: Herr Massignan.

Chor ab Klasse 7 „VocaLise“

Der Chor ab Klasse 7 “VocaLise” richtet sich an alle Schülerinnen und Schüler ab Klasse 7, die Lust und Freude am Singen haben. Die Sängerinnen und Sänger bekommen in VocaLise ein intensives Stimmtraining, um im Laufe der Jahre die Singstimme auszureifen. Hier werden Stücke verschiedenster Genres, Schwierigkeitsgrade und Epochen erarbeitet. Ob a cappella, mit Klavier- Band- oder gar Orchesterbegleitung, ob solistisch, szenisch oder konzertant – hier ist für jeden etwas dabei. Die Förderung von Talenten ist auch Ziel der Probenarbeit. In regelmäßigen Abständen nimmt sich das Ensemble ein größeres Projekt, wie beispielsweise ein Musical, vor. Die Schülerinnen und Schüler proben in dieser Zeit besonders intensiv. Neben den sängerischen Fähigkeiten können gerade während einer intensiven Musicalphase auch schauspielerische oder tänzerische Talente entdeckt und gefördert werden. Außerdem tritt VocaLise beim Weihnachtskonzert, teilweise auch gemeinsam mit dem Else-Chor, bei Sommerkonzerten, Schulfesten sowie bei Gigs außerhalb der Schule auf.
VocaLise blickt auf einen besonderen Erfolg im Jahr 2016 zurück, als das Ensemble das Musical „Fame“ mit Solisten und Schauspielern aus den eigenen Reihen aufführte.

Einige Highlights:

  • Bad Girls-Musical
  • Fame-Musical
  • Footloose-Musical
  • Varieté
  • Carmina Burana mit dem SWR-Sinfonieorchester
  • John Rutters „Te Deum“ mit dem Else-Chor am Weihnachtskonzert

Die Proben finden freitags in der 7. Stunde statt. Ansprechpartner: Frau Paar.

Stets ein Highlight, nicht nur beim Weihnachtskonzert:
VocaLise!
Der ELSE-Chor in Aktion!
Die geballte Stimmkraft von Eltern, Lehrkräften, Schülerschaft und Ehemaligen!

ELSE-Chor (Eltern - Lehrer - Schüler - Ehemalige)

Der ELSE-Chor hat einen festen Platz im Schuljahr gefunden. Traditionellerweise gibt es den Chor projektbezogen auf das Weihnachtskonzert. Demnach finden die Proben an ca. sechs Samstagen im Oktober und November statt, so dass das einstudierte Werk am Weihnachtskonzert der Schule aufgeführt werden kann.

Die konkreten Probentermine werden jeweils zum Sommer und dann zu Beginn des Schuljahres über die Homepage, Flyer und das Amtsblatt veröffentlicht.

Im Schuljahr 22/23 werden wir „The Twelve Days of Christmas“ von Bob Chilcott sowie John Rutters „We wish you a merry christmas“ musizieren.

Angesprochen sind alle Schülerinnen und Schüler ab Klasse 7, Lehrer, Eltern, Ehemalige sowie Freunde der Schule. Neue Sängerinnen und Sänger sind herzlich willkommen. Vor allem in den Männerstimmen tut uns Verstärkung besonders gut.

Der ELSE – Chor erarbeitet ein anspruchsvolles Werk. Ein Auszug aus den in den letzten Jahren erarbeiteten Werke:

  • John Rutter: „Te Deum“
  • Robert Ray: „Gospelmesse“
  • Carl Jenkins: „Stelle natalis“
  • Haydn: „Missa brevis Sancti Joannis de Deo“
  • Schubert: G-Dur Messe
  • John Rutter: „Kindermesse”
  • F. Händel: Weihnachtsteil aus „Messiah“
  • John Leavitt: „Missa festiva”

Interesse? Anmeldung und weitere Informationen bei der Fachschaft Musik: Katrin Kurz.