Elterninfo zu Selbsttests

Elterninfo zu Selbsttests

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

sofern die Inzidenzzahlen es zulassen, werden wir ab kommender Woche mit Präsenzunterricht (Wechselunterricht) beginnen. Nähere Informationen dazu erhalten Sie morgen.

Zunächst möchte ich Sie über die Teststrategie des Landes (siehe auch Anlage) und die Umsetzung am LMG informieren.

Zu den Nasal-Schnelltests:

  • Ab einer Inzidenz von 100 sind alle an der Schule arbeitenden Personen verpflichtet, einen Schnelltest durchzuführen (Schüler, LK, sonst. Personal).
  • Die Teilnahme am Präsenzunterricht setzt ab nächster Woche Ihr schriftliches Einverständnis zur regelmäßigen Teilnahme Ihrer Kinder an einem Corona-Selbsttest voraus. Die Einverständniserklärung finden Sie über diesen Link: Einverständniserklärung zum Download. Sie wird ab sofort auch auf der Moodle-Startseite bereitgestellt. Bitte drucken Sie das Formular aus, füllen Sie es gut leserlich aus und unterschreiben Sie es. Anschließend muss das Formular gescannt oder fotografiert in Moodle wieder hochgeladen werden. Ihr Kind erhält dazu vom Klassenlehrer eine Mitteilung, in welchem Kursraum die Datei abgegeben werden soll.
    Bitte achten Sie auf eine eindeutige Benennung der Datei nach folgendem Muster: Vorname_Nachname_Klasse.pdf bzw. Vorname_Nachname_Klasse.jpg – das erleichtert uns die Zuordnung. Bitte halten Sie unbedingt – die zugegebener Maßen sehr knappe – Abgabefrist ein: Freitag, 16. April 2021 (22 Uhr).
  • SuS dürfen sich nur selbst testen, wenn eine neue Einwilligungserklärung der Eltern vorliegt. Die alte Einwilligungserklärung ist nicht mehr gültig.

Meine Bitte:

  • Bereiten Sie sich gemeinsam mit Ihren Kindern auf die Tests vor. Informationen zu den Tests siehe Anlage und unter folgenden Links.
    Zur weiteren Information verweist das Sozialministerium auf folgende Links, die auf Erklärvideos auf der Seite von Roche Diagnostics hinweisen:

https://www.roche.de/patienten-betroffene/informationen-zu-krankheiten/covid-19/sars-cov-2-rapid-antigen-test-patienten-n/#anchor-handhabung

https://www.roche.de/patienten-betroffene/informationen-zu-krankheiten/covid-19/sars-cov-2-rapid-antigen-test-patienten-n/

Beigefügt finden Sie die von Roche Diagnostics erstellte Packungsbeilage und eine Gebrauchsanleitung. Hilfreich ist laut Sozialministerium auch ein Erklärvideo auf Youtube unter folgendem Link: https://www.youtube.com/watch?v=bBlPHHo1hDA

Durchführung am LMG:

  • Die Tests für die SuS finden am LMG wie gehabt Mo und Do in der 1. Std. im Klassenraum unter Aufsicht der unterrichtenden Lehrkraft statt. Das Prozedere entspricht dem vor den Ferien. SuS der KS 1 und 2, die erst zur 3. Stunde kommen,  testen in der Pause vor Beginn des Unterrichts in der Bibliothek unter Aufsicht.
  • Wir haben bereits vor den Ferien mit den Schülern der Klassen 5 und 6 sowie mit beiden Kursstufen freiwillige Tests durchgeführt und es war unproblematisch.
  • SuS, die nicht bei der sogenannten „indirekten Testpflicht“ teilnehmen, dürfen nicht am Unterricht teilnehmen und müssen nach Hause geschickt werden.

Die Präsenzpflicht (nicht die Schulpflicht) bleibt weiterhin ausgesetzt.

Bis zur nächsten Information bezüglich der Unterrichtsorganisation verbleibe ich

mit freundlichen Grüßen

Antonia Bott