BOGY - Berufsorientierung am Gymnasium

Ziel des Gymnasiums ist das Erreichen der allgemeinen Hochschulreife. Die Schüler wechseln also in der Regel nach acht Jahren an die Hochschule oder direkt in eine berufliche Ausbildung. Gleichwohl ist es uns wichtig, dass sich junge Menschen schon früh mit den Möglichkeiten der späteren Berufswahl vertraut machen können.

Die Berufsorientierung am Gymnasium (BOGY) umfasst verschiedene Bausteine, die den Schülern Hilfestellung bei der Berufswahl geben sollen. Von Bedeutung sind vor allem der Girls‘- und Boys’-Day für die Klassenstufen 7 bzw. 9 sowie ab dem Schuljahr 2019/20 das einwöchige Praktikum für die 10. Klasse (bis 2019/20: in Kursstufe I). Zusätzlich erhalten die Schüler Informationen bei Veranstaltungen am LMG bzw. an Hochschulen sowie über Broschüren. Allgemeine Informationen zum Studium und zur Berufswahl finden Interessierte am „BOGY-Brett“ in der 40er-Ebene und in der Bibliothek.

Struktur der Berufsorientierung am LMG:

+ Girls’- und Boys’ Day:

Girls’ Day: Begeisterung wecken für naturwissenschaftliche und technische Berufe.
Boys’ Day: Potentiale entdecken für Soziales, Gesundheit und Pflege.

 

Der Girls' Day vermittelt Einblicke in verschiedene Berufsfelder.

+ BOGY-Kompass: Schüler erhalten den sogenannten BOGY-Kompass. Er enthält Hilfestellungen zur persönlichen Einschätzung bezüglich der Berufs- und Zukunftswünsche.

+ Studienbotschafter: Informationsveranstaltung „Studienbotschafter“ zusammen mit der Berufsberaterin der Bundesagentur für Arbeit (LB)

+ Bewerbungstraining: in Absprache mit dem Fachbereich Deutsch durch den Bildungspartner, die Volksbank Remseck

+ BOGY: einwöchiges Praktikum bei Betrieben bzw. Institutionen (seit 2019/20 in Kl. 10)

+ Studieninformationstag (November)

+ BOGY: einwöchiges Praktikum bei Betrieben bzw. Institutionen (bis 2019/20, ab diesem Schuljahr in Klasse 10)

+ Informationsveranstaltungen: durch die Agentur für Arbeit (LB) – Einzelgespräche für Interessierte

Zusätzlich besteht für die Schülerinnen und Schüler der Kursstufe die Möglichkeit, an einem zweitägigen Orientierungsseminar (BEST-Seminar) teilzunehmen. Dieses Seminar findet in Zusammenarbeit mit der Agentur für Arbeit in Ludwigsburg statt.

Die nachfolgenden Informationen (Passwort wie beim Vertretungsplan) sind für unsere Schülerinnen und Schüler gedacht. Wir bitten darum, dass mit diesen Informationen sorgsam umgegangen wird. Außerdem ist zu beachten, dass eine Weitergabe der Adressen an Schulfremde nicht erlaubt ist. Vielen Dank!

Bitte geht mit den Informationen sorgsam um und beachtet, dass eine Weitergabe an Schulfremde nicht erwünscht ist.

Vielen Dank!