Unterricht zum Anfassen – das LMG erhält einen Gesteinskoffer

Unterricht zum Anfassen – das LMG erhält einen Gesteinskoffer

Bodenkunde, Geologie und Rohstoffproblematik – Diese Themenfelder gehören mit Sicherheit nicht zu den spannendsten im Geographieunterricht. Im Gegenteil: Für viele Schüler ist der Weg zum Verstehen dieser Themen ein steiniger. Dies liegt mitunter daran, dass es schwer ist, einen praktischen Bezug herzustellen. Zu abstrakt wirken Begriffe wie Granit, Gneis und Schiefer.

Doch damit ist seit dem 11.11.2019 Schluss. Die Fachschaft Geographie bekam einen Geo-Koffer, befüllt mit 14 Gesteinshandstücken sowie zahlreichen ergänzenden Unterrichtsmaterialien, übergeben. Dieser Koffer des Industrieverband Steine und Erden wurde von der Firma Krieger in Remseck gestiftet.

Zur offiziellen Übergabe waren neben Anne-Marie Kraus und Dagmar Kesten vom Industrieverband Steine und Erden sowie Michael Krieger und Torsten Wagler von der Firma Krieger auch Vertreter der Politik anwesend. So verwies Oberbürgermeister Dirk Schönberger im Rahmen der Veranstaltung z.B. auf den stillgelegten Steinbruch Beutelstein als Beispiel für die Renaturierung eines Gebietes nach dem Gesteinsabbau.

Und auch der Landtagsabgeordnete Jürgen Walter, der sich derzeit besonders gegen die „Steinwüsten“ in den Vorgärten einsetzt, brachte mit diesem Arbeitsgebiet einen weiteren interessanten Aspekt zum Thema Gesteine ein.

So zeigt sich also, dass die oben genannten geographischen Themenfelder doch sehr anschaulich sein und vor Ort erkundet werden können.

Von Seiten des Lise-Meitner-Gymnasiums waren unsere Schulleiterin Antonia Bott sowie die Fachschaftsleiterin der Geographie, Christine Lehmann, anwesend. Beide freuen sich über den Gesteinskoffer sehr. Auch Maximilian Carle, Schülersprecher am LMG, ergriff das Wort und betonte, wie wichtig es sei, im Unterricht auch mal etwas in die Hand nehmen zu können. Neben ihm waren etwa 20 Vertreterinnen und Vertreter der SMV aus allen Klassenstufen anwesend.

Dies zeigt, dass der Gesteinskoffer Anschauungsmaterial für alle bietet: im Bereich der Bodenkunde in Klasse 5, beim Thema Lithosphäre in Klasse 9/10, aber eben auch bei der Rohstoffproblematik in der Kursstufe. Und so überrascht es nicht, dass die anwesenden Schüler der SMV vom Inhalt des Geo-Koffers angetan waren. Reaktionen von „Endlich mal was Praktisches!“ über „Was zum Anfassen ist immer sinnvoll!“ bis hin zu „Hätte ich das damals gehabt, dann hätte ich mir den Gesteinskreislauf viel besser vorstellen können!“ sind nur einige Beispiele.

Das LMG möchte sich aus diesem Grund nochmals bei allen Beteiligten bedanken und hofft auf viele Unterrichtsstunden, die dank des Geo-Koffers nicht mehr steinig beim Nachvollziehen des Stoffes, sondern nur noch „steinig in der Hand“ sind.

Fotos: Martin Hentsch

Bericht: Christine Lehmann