Info Eltern

Der AK Soziales stellt sich vor:

Im Frühjahr 2009 gründete sich die Eltern-Schüler-Lehrer-Gruppe ‚Gewaltprävention’, die sich zum AK Soziales weiterentwickelte. Sie beschäftigt sich mit vielfältigen Themen, u.a. der Förderung von Sozialkompetenz, Sucht-, Gesundheits- und Gewaltprävention.

Der Arbeitskreis 'Soziales' stellt sich vor.

Der Arbeitskreis setzt sich aus Eltern, Lehrern und Lehrerinnen, sowie aus Schülern und Schülerinnen zusammen: Fr. Zanto (E), Fr. Frenzer-Brenner (E), Fr. Raiser (E), Fr. Thamm (L), Fr. Moser (L), Nina Riedel (S), H. Henne (L), Fr. Blomenkemper (Schulsozialarbeit), Christoph Bremer (S), u.a.

Wir verfolgen folgende Ziele:

  • Hilfestellung für Schüler in akuten Notsituationen, durch Bereitstellung von Informations- und Kontaktadressen.
  • Informationsveranstaltungen für Eltern, Lehrer und Schüler über die Ursachen von Gewalt an der Schule und die unterschiedlichen Möglichkeiten der Konfliktbewältigung.
  • Stärkung der Aufmerksamkeit aller beteiligten Gruppen gegenüber allen Formen der Gewalt.
  • Stärkung der ‚schweigenden Mehrheit’, also der Schüler, die sich ein harmonisches Umfeld wünschen, aber in Konfliktsituationen nicht wissen, wie sie hierfür eintreten können.

Wenn Sie mitmachen möchten, einen Vorschlag oder ein Anliegen haben, wenden Sie sich gerne an uns.