Category: Jazzhocketse

Die LMG-Jazzhocketse 2018

Die LMG-Jazzhocketse 2018

Am 4. Mai war es wieder soweit: Viele jazzinteressierte Eltern, Lehrer, Schüler sowie Ehemalige und Freunde der Schule strömten zur 25. Jazzhocketse in die Gemeindehalle Aldingen, ungewiss, mit welchem Ohrwurm sie dieses Jahr nach Hause gehen würden.
Die bunten Lichter und Teelichter sorgten für ein stimmungsvolles Ambiente. Die Young Stars unter Leitung von Lisa Groll eröffneten Jazzhocketse mit einigen modernen Songs wie “Man in the Mirror”, “Forget You” oder “Firework”. Den Schluss des Young-Stars-Sets bildete ein finnisches Abschiedslied.

Vielfältiges Repertoire: unsere Young Stars!
Die Allstars in Aktion!

Eine Stunde lang heizten dann die von Veronica Paar geleiteten Allstars mit unterschiedlichsten Jazzsongs den Zuhörern ein – teilweise rein instrumental, teilweise mit Vocalists begeisterten sie die Zuhörenden.

Nach einer kurzen Pause, in der sich nun auch die Musiker durch die Bewirtung des Fördervereins und der KS1 stärken konnten, baute die Big Band des Goethe-Gymnasiums auf und gab einen grandiosen Auszug ihres Repertoires zum Besten. Schön, dass die Big Band bei uns zu Gast war.

Das zweite Set der All Stars begeisterte im Anschluss das Publikum: mit sehr bekannten Allstars-Klassikern und einigen ehemaligen Bandmitgliedern, die spontan mitwirkten, war das der Höhepunkt des Abends. Zu den momentanen aktiven Vocalists Maike Fechter, Jule Raupp und Jana Eiben, die durch Sicherheit und tragfähige Stimmen überzeugten, kamen so spontan noch Benito Mora Estrada, Tzortzi Bakirtzis und Matthias Markus mit Soloeinlagen wie beispielsweise “Halleluja, I Love Her So” und “Just a Gigolo” hinzu.


Anschließend dankte Frau Bott den Musiklehrerinnen Lisa Groll und Veronica Paar für die intensive Probenarbeit, durch die dieser Abend überhaupt ermöglicht wurde: Ihr Engagement vor und hinter der Bühne wurde mit viel Applaus und einem schönen Blumenstrauß belohnt.
Mit einigen großartigen Zugaben endete die Jazzhocketse und wir freuen uns schon alle auf die nächste Jazzhocketse.

Text: Annabelle Jerger

Fotos: J. Pfaff