Category: Orchester

Sommerkonzert des LMG

Sommerkonzert des LMG

Am Freitag, den 24.05.2019, fand das diesjährige Sommerkonzert des Lise-Meitner-Gymnasiums in der Gemeindehalle Neckargröningen statt.

Die Musik-AGs des LMG präsentierten dem Publikum ein abwechslungsreiches und musikalisch hochwertiges Programm.

Zum Auftakt nahm der Unterstufenchor, unter der Leitung von Herr Massignan und Frau König, das Publikum mit dem englischsprachigen Mini-Musical „The Pirates“ mit auf Schatzsuche in tropische Gefilde. Dort begegnete man zählunfähigen und teilweise stinkenden Piraten, tanzenden Inselbewohnern und mächtigen Steinmenschen. In einer gelungenen Kulisse aus aufblasbaren Pflanzen und Tieren stellten die Schülerinnen und Schüler ihre gesanglichen, schauspielerischen, teils sogar komödiantischen, und tänzerischen Fähigkeiten, aber auch englischsprachigen Kenntnisse unter Beweis und begeisterten die Zuschauer restlos.

Gesanglich ging es im Anschluss weiter. Der Mittel- und Oberstufenchor „VocaLise“, unter der Leitung von Frau Paar, gab die bekannten Stücke „I will follow him“ und „My God (Guy)“ aus dem Film „Sister Act“ zum Besten und schloss seinen Auftritt gekonnt mit Queens „Bohemian Rhapsody“.

Nach kurzer Umbauphase folgte das Kammerorchester des LMG unter der Leitung von Frau Kurz und Annabelle Jerger (KS1) und sorgte für den klassischen Teil des Abends. Sehr musikalisch spielten die Schülerinnen und Schüler unter anderem vier Stücken aus der „Peer Gynt Suite“ von Edvard Grieg sowie „La Follia“ von Antonio Vivaldi. Sie erfreuten das Publikum mit ihren Orchesterklängen und rundeten den ersten Teil des Sommerkonzerts damit wunderbar ab.

Eine große Bandbreite an Musikstücken zeigten die „Young Stars“, die unter der Leitung von Herr Massignan den zweiten Teil des Konzerts eröffneten. Von „Star Wars“, über ABBAs „Dancing Queen“ bis hin zu „Let’s Twist Again“ boten die „Young Stars“ den Zuschauern ein gekonntes Programm, in welchem für jeden Geschmack etwas dabei war.

Den Abschluss des Konzerts bildeten, unter der Leitung von Frau Paar, die „LM Allstars“ und brachten mit ihrem Auftritt die Atmosphäre der in diesem Jahr ausgefallenen Jazz-Hocketse in die Gemeindehalle. Die Jazz-Klassiker wie „Chameleon“ und „Cantaloupe“, aber auch Stücke aus dem Rock-Pop-Bereich wie „Crazy Little Thing“ und „Locked Out of Heaven“ begeisterten das Publikum. Besonders hervorzuheben sind auch die solistischen Improvisationen einzelner Schülerinnen und Schüler, die großen Beifall beim Publikum fanden. Mit „Hit the Road, Jack“ von Ray Charles schlossen die „Allstars“ das Sommerkonzert musikalisch. Anschließend bedankte sich die Schulleiterin Frau Bott bei allen Beteiligten und verabschiedete die in den AGs tätigen Abiturienten.

Nicht vergessen werden darf an dieser Stelle die Technik-AG, die unter der Leitung von Frau Paar für Licht und den guten Ton sorgte.

Bericht: L. Hoffmann

Fotos: J. Pfaff

Sommerkonzert am 24. Mai – herzliche Einladung!

Sommerkonzert am 24. Mai – herzliche Einladung!

Am 24. Mai 2019 findet um 19:30 Uhr das Sommerkonzert des Lise-Meitner-Gymnasiums statt. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Die in diesem Schuljahr wieder fleißigen Schülerinnen und Schüler der Musik-AGs des LMG freuen sich, am Sommerkonzert ihr Können unter Beweis zu stellen.

Der Unterstufenchor führt das Mini-Musical „The Pirates“ auf und nimmt das Publikum mit zu den gefährlichen Piraten.

Unsere Young Stars spielen ein buntes Programm und bei Titeln wie dem Filmmusikklassiker „Star Wars“ und dem ABBA-Hit „Dancing Queen“ ist für jeden Geschmack etwas dabei.

Bereits im Februar hat der Mittel- und Oberstufenchor VocaLise, gemeinsam mit den Musikern der Schulbigband LM Allstars, mit dem Musical „Bad Girls“ einen großen Erfolg feiern können. Dennoch hat der Chor bereits drei neue Titel von Queen und aus „Sister Act“ für das Sommerkonzert erarbeitet. Auch die Bigband LM Allstars war seit dem Musical keineswegs untätig und freut sich, neue Titel aus dem Jazz-Pop-Bereich zum Besten geben zu können.

Auch die Liebhaber von klassischer Musik werden auf ihre Kosten kommen. Das Streichorchester bringt unter anderem Antonio Vivaldis „La Follia“ sowie einige Stücke aus Edvard Griegs „Peer Gynt Suite“ zu Gehör.

Saalöffnung ist um 19 Uhr. Für die Bewirtung vor der Veranstaltung und während der Pause sorgen die Eltern der Klassenstufe 10 und Schüler der KS1.

Der Eintritt ist frei, um eine Spende wird gebeten.

Adventskonzert 2018 – beeindruckende musikalische Qualität!

Adventskonzert 2018 – beeindruckende musikalische Qualität!

Zu einem hochwertigen und abwechslungsreichen Adventskonzert luden am vergangenen Freitag einige Musik-AGs in die katholische Kirche in Aldingen ein. Anlässlich des 333. Geburtstages von Georg Friedrich Händel zogen sich viele seiner Werke wie ein roter Faden durch das eineinviertelstündige Programm.

Den gekonnten Beginn des Konzerts machte ein Blechbläsertrio, welches gemeinsam mit der Orgel die Ouvertüre aus Händels Wassermusik darbot. Darauf folgte das Kammerorchester des LMG unter der Leitung von Katrin Kurz mit der Ouvertüre aus der Feuerwerksmusik.

Ein Streichquartett aus vier Abiturienten brachte „Can You Feel the Love Tonight“ wunderbar zum Erklingen.

Im Anschluss daran versammelten sich die fast 40 Schülerinnen und Schüler des Unterstufenchores unter der Leitung von Marco Massignan im Altarraum und begeisterten das Publikum mit „A la nanita“ und „Let’s Take a Sleigh Ride“. Das letzte Stück dirigierte Annabelle Jerger. Die Oberstufenschülerin machte bereits im vergangenen Schuljahr eine Musikmentorenausbildung.

Dann wieder unter Herr Massignans Leitung zeigten anschließend die Young Stars ihr Können und brachten mit dem „Sussex Carol“, „In the Bleak Midwinter“, „Hört der Engel helle Lieder“ und „Winter Wonderland“ die Kirche zum Klingen.

Den Abschluss des offiziellen Programms bildete der ELSE-Chor, gemeinsam mit dem Kammerorchester und der aus Remseck stammenden Sopranistin Sophie Sauter, die selbst einmal LMG-Schülerin gewesen war. Die Akteure begeisterten das Publikum mit Auszügen aus Händels „Messiah“. Der 20-minütige Auszug an Rezitativen, Chorsätzen, einer Arie und reinen Orchesterstücken ergab eine schöne Zusammenstellung der Weihnachtsgeschichte. Das „Hallelujah“ bildete das ergreifende Finale des Konzerts, wonach das Publikum begeistert seinen Beifall zum Ausdruck brachte.

Zur Zugabe stießen ein Vocalensemble der Abiturienten und der Unterstufenchor zum ELSE-Chor dazu und sangen gemeinsam „Joy to the World“. Mit dem mit allen Anwesenden gesungenen „Oh du fröhliche“ entließen die Akteure das Publikum, aber auch sich selbst in die beginnende Adventszeit.

Text: Lea Reiland

Fotos: Jacqueline Pfaff

Adventskonzert des Lise-Meitner-Gymnasiums am 30.11.2018

Adventskonzert des Lise-Meitner-Gymnasiums am 30.11.2018

Herzliche Einladung zum Adventskonzert des Lise-Meitner-Gymnasiums am Freitag, 30.11.2018 um 19 Uhr in der katholischen Kirche Aldingen!

Wir laden Sie alle herzlich zum diesjährigen Adventskonzert des LMG in die katholische Kirche in Aldingen ein.

Freuen Sie sich auf ein abwechslungsreiches und kurzweiliges Programm, das durch die verschiedenen Musikensembles der Schule vorgetragen wird. Die Schülerinnen und Schüler haben seit Beginn des Schuljahrs viel Zeit in Proben investiert und freuen sich nun, ihr musikalisches Programm darzubieten.

Es wird ein Konzert zum 333. Geburtstag Georg Friedrich Händels werden. Verschiedenen Kompositionen Händels stehen auf dem Programm. Als Highlight kommen dieses Jahr Auszüge aus dessen „Messiah“ zur Aufführung, die der ELSE-Chor gemeinsam mit dem Kammerorchester des LMG (Leitung. Katrin Kurz) aufführen wird. Soloparts übernimmt dabei die in Remseck geborene Sopranistin Sophie Sauter.

Außer dem ELSE-Chor werden auch die Youngs Stars, der Unterstufenchor (Leitung: Marco Massignan) sowie weitere Ensembles des LMG zu hören sein.

Der Eintritt ist frei. Um eine Spende zur Unterstützung der musikalischen Arbeit der Schule wird gebeten.

Im Anschluss an das Konzert findet ein Umtrunk mit gemütlichem Beisammensein im Saal unterhalb der Kirche statt. Die Bewirtung übernehmen Eltern der Klassenstufe 8, der Erlös kommt dem Förderverein zugute.

Text: L. Reiland

Plakat: K. Kurz

Die Intensivprobentage des Kammerorchesters in Tübingen

Die Intensivprobentage des Kammerorchesters in Tübingen

Unsere Probentage begannen mit der Zug- und Bahnfahrt nach Tübingen. Unser Gepäck konnten wir zuvor bequem in ein Auto laden. Nachdem wir zu unserer Jugendherberge gelaufen waren, erwartete uns dort Herr Stängle mit unseren Instrumenten und unserem Gepäck, das er bereits nach Tübingen gebracht hatte. Wir verteilten die Zimmer, stellten unser Gepäck in diesen ab und dann begann schon die erste Probe – vor dem Auspacken!

Danach legten wir eine Essenspause ein, um unsere selbstbelegten Hamburger zu genießen. Nachdem wir uns alle etwas erholt hatten, probten wir direkt weiter. Nach drei Stunden Probe war der Mittwoch geschafft. Während wir alle friedlich schliefen, wurde mit einem Stuhl die Scheibe des Jugenherbergsbüro eingeschlagen, davon geweckt wunderten sich Herr Stängle und Frau Kurz, wer von ihren Schülern jetzt schon wieder etwas angestellt hatte. Frau Kurz machte sich sogar im Schlafshirt auf, um nachzusehen.

Als wir an unserem zweiten Tag ausgeschlafen weiterprobten, hörte man schon deutliche Verbesserungen in unserem Spiel. Damit wir alle ein bisschen frische Luft bekommen und „gut durchlüften“ (so Frau Kurz), machten wie einen Spaziergang durch die Innenstadt. Zurück in der Jugendherberge begann eine weitere Probenphase mit unserer anderen Pianistin, die krankheitsbedingt leider nicht mit übernachten konnte, aber extra, um auch etwas proben zu können, nach Tübingen gereist war. Abends aßen wir wie jedes Jahr Pizza. Nach einer weiteren Probe nach dem Abendessen waren wir alle todmüde und Frau Kurz hatte einen Stift weniger…

Am Freitagmorgen startete der Tag etwas früher, damit einige Schüler eine Klassenarbeit parallel zu den Schülern in der Schule schreiben konnten. Nach einer weiteren zweistündigen Probenphase, in der wir die großen Fortschritte hören konnten, die wir in diesen Tagen gemacht hatten, machten wir uns mit unseren Lunchpaketen im Gepäck auf den Nachhauseweg.

Alles in einem kann man sagen, dass unsere insgesamt 15 Stunden Probenzeit sehr viel gebracht hat. Wer das überprüfen möchte, soll doch einfach zum Adventskonzert kommen!

Vielen Dank an den Förderverein des LMG, der die Probenarbeitsphase finanziell unterstützt hat!

Text: Hannah Franzmeier und Laetitia-Louise Krause (redigiert von Frau Kurz)

Bild: Katrin Kurz

Kammerorchester im Theaterhaus Stuttgart

Kammerorchester im Theaterhaus Stuttgart

Das Kammerorchester wird an der 26. SchulTanzBegegnung am Dienstag, 26. Juni um 18 Uhr im Theaterhaus Stuttgart auftreten.

Mit einer ganz besonderen Kombination aus barocker Musik und Breakdance konnte das Kammerorchester (Leitung: Katrin Kurz) schon im letzten Sommer das Publikum begeistern (siehe Video). Zudem steht der Walzer aus der Jazzsuite von D. Schostakowitsch auf dem Programm.

Weitere Infos zur Veranstaltung finden Sie auf den Seiten des Kultusministeriums:

http://www.km-bw.de/,Lde/5150871

https://schulmusik-online.de/images/LAG/tanz/2018/KuMi_Schultanz18_Flyer_Dinlang_180604.pdf

https://schulmusik-online.de/index.php/themen/147-26-schultanzbegegnung-baden-wuerttemberg

Wir freuen uns, wenn Sie Lust und Zeit haben, uns als Publikum im Konzert zu unterstützen!

Text: Katrin Kurz, Video: J. Nooke

Probentage des Kammerorchesters und des Unterstufenchors

Probentage des Kammerorchesters und des Unterstufenchors

Vom Montag, den 7. bis Mittwoch, den 9. Mai war das Kammerorchester (Leitung: Katrin Kurz) und der Unterstufenchor (Leitung: Marco Massignan) in der Jugendherberge Tübingen. Die Probentage wurden vom Förderverein finanziell unterstützt. Ein herzliches Dankeschön dafür!

Am Neckarufer

Beide Ensembles probten bei sommerlich-sonnigem Wetter konzentriert am aktuellen Programm – und zwischendurch durften ein herrlicher Spaziergang durch die Platanenallee und ein Eis nicht fehlen. 

Dass wirklich intensiv geprobt wurde, kann bereits am Donnerstag, den 17. Mai „er-hört“ werden. Das Kammerorchester gestaltet den literarisch-musikalischen Abend mit schwungvollen Werken von Schostakowitsch, Tschaikowsky, Brahms und Farkas.

Der Unterstufenchor wird sein Märchen-Musical an der Sommersoirée am Do, 12. Juli aufführen.

Zu beiden Veranstaltungen laden wir herzlich ein!

Bericht und Fotos: K. Kurz

Weihnachtskonzert 2017 am 8. Dezember – herzliche Einladung!

Weihnachtskonzert 2017 am 8. Dezember – herzliche Einladung!

Herzliche Einladung zum Weihnachtskonzert des Lise-Meitner-Gymnasiums

am Freitag, 8.12.2017

um 19 Uhr in der katholischen Kirche Aldingen.

Wir laden Sie alle herzlich zum diesjährigen Weihnachtskonzert des LMG in die katholische Kirche in Aldingen ein.

Freuen Sie sich auf ein abwechslungsreiches und kurzweiliges Programm, das durch die verschiedenen Musikensembles der Schule vorgetragen wird. Die Schülerinnen und Schüler haben seit Beginn des Schuljahrs viel Zeit in Proben investiert und freuen sich nun, ihr musikalisches Programm darzubieten.

Das Hauptwerk des Abends und gleichzeitig auch ein großes Gemeinschaftsprojekt der verschiedenen Schulchöre wird in diesem Jahr die “Mass of the children” John Rutter sein.

Außer den Chören werden auch die Youngs Stars sowie die Bigband zu hören sein. Das Kammerorchester kooperiert in diesem Jahr mit dem Orchester der Jugendmusikschule.

Der Eintritt ist frei, um eine Spende zur Unterstützung der musikalischen Arbeit der Schule wird gebeten.

Im Anschluss an das Konzert findet ein Umtrunk mit gemütlichem Beisammensein im Saal unterhalb der Kirche statt. Die Bewirtung übernehmen Eltern der Klassenstufe 8, der Erlös kommt dem Förderverein zugute.

V. Paar