Category: SMV

Nachhilfebörse der SMV

Nachhilfebörse der SMV

Liebe Eltern,

liebe Mitschülerinnen und Mitschüler,

durch die aktuelle Situation kann die Nachhilfebörse nicht so durchgeführt werden wie geplant, sie ist aber wichtiger denn je. Deswegen wollen wir sie komplett online (z.B. über Senfcall) umsetzen.

Dazu suchen wir Nachhilfelehrer ab Klasse 9 in allen Fächern und natürlich auch Schülerinnen und Schüler, die Nachhilfe nehmen wollen.

Der Zeitpunkt sowie die Plattform (Telefon, Senfcall etc.) wird unter den Nachhilfeschülern und Nachhilfelehrern ausgemacht. Dafür werden die angegebenen Daten weitergegeben.

Die Nachhilfestunden unterliegen einer von uns festgelegten Preisbindung und können 45 Minuten oder 60 Minuten dauern. Die Bezahlung erfolgt je nach Abmachung per Überweisung oder bar.

  45 min 60 min
Unterstufe (Kl. 5-7) 8€ 10€
Mittelstufe (Kl. 8-9) 10€ 12€
Oberstufe (Kl.10 -KS2) 12€ 14€

Formular zum Download – bitte hier klicken!

Für Nachhilfesuchende:

  1. Füllen Sie das Formular für Nachhilfesuchende und die Datenschutzerklärung darauf aus.
  2. Senden Sie das Formular an unsere E-Mailadresse smv@lmg-remseck.de.
  3. Sie bekommen eine Benachrichtigung per Mail, sobald wir einen passenden Nachhilfelehrer gefunden haben.

Für Nachhilfegebende:

  1. Füllen Sie das Formular für Nachhilfegebende und die Datenschutzerklärung darauf aus.
  2. Geben Sie Ihre/n Fachlehrer/in an, die/der bestätigt, dass Sie geeignet sind (die Unterschrift ist per E-Mail nicht nötig).
  3. Senden Sie das Formular an unsere E-Mailadresse smv@lmg-remseck.de.
  4. Wir stellen Kontakt zu potentiellen Nachhilfeschülern her.

Bei weiteren Fragen und Problemen erreichen Sie uns unter: smv@lmg-remseck.de

Mit freundlichen Grüßen

Aleyna Sahin, Denise Freundl und Vincent Boger

Schülersprecher

Prom 2020 – ein Abend wie an einer amerikanischen Highschool

Prom 2020 – ein Abend wie an einer amerikanischen Highschool

Nach langer Planung war es am 31.01.2020 endlich soweit: Der lang ersehnte Schulball des LMG fand statt. Und so kamen rund 300 Schülerinnen und Schüler in der Bürgerhalle Hochberg zusammen, um einen bunten, lustigen und entspannten Abend zu verbringen. Die Stimmung war sehr gut, genau wie das Feedback der Schüler nach dem Ball. Kommentare wie „Sooo schön!“ und „Ein toller Abend“ waren von vielen Seiten zu hören.

Ausgelassene Stimmung am Ballabend

Der Erfolg des Abends liegt vor allem daran, dass Schülerinnen und Schüler der SMV sehr viel Zeit und Mühe in die Vorbereitungen gesteckt haben und so wurde aus der Sporthalle eine Balllocation in den Farben Türkis, Weiß, Gold.

Ein Traum in Türkis, Weiß, Gold

Für die Gäste bedeutete dies: rein ins ein Galaoutfit, die Tanzschuhe an und los geht`s über den roten Teppich ins Vergnügen! Und so war unter den Gästen eine tolle Robe neben der anderen zu sehen.

Damit der Abend möglichst kurzweilig wird, gab es ein buntes Programm – von Breakdance- und Lindy Hop-Aufführungen bis hin zu professionellen Crashkursen in Sachen Discofox und Linedance durch die Tanzschule Monro.

Breakdance-Vorführung

Schülersprecher Maximilian Carle führte gekonnt lässig und charmant durch den Abend. Auch eine Fotobox wurde eingerichtet, damit die Schülerinnen und Schüler den Abend und ihre tollen Outfits für die Ewigkeit festhalten konnten.

Fotobox

Das Highlight für die Schülerinnen und Schüler war ganz klar die Wahl zum Ballkönigspaar. Sechs Pärchen stellten sich auf. Die Wahl fiel letztlich auf Jondal Jaberg und Michelle Ozlaski. Das Siegerpaar wurde unter tobendem Applaus gefeiert.

Die Ehrung des Ballkönigpaares

Dass die Stimmung an dem Abend so ausgelassen war, lag nicht zuletzt an DJ Felix Stark, der für eine gekonnte Mischung beliebter Hits aus den letzten Jahrzehnten bis heute sorgte.

Und falls durch das viele Tanzen doch einmal der Hunger kam, dann sorgte die Kursstufe 2 für eine angemessene Bewirtung.

Der Bewirtungsbereich

Als um Mitternacht die Musik aus und das Licht angingen, war die Enttäuschung groß. Doch diese Reaktion macht noch einmal klar: Die SMV hat tolle Arbeit geleistet.

Auf die Frage, ob solch ein Ball wiederholt werden sollte, kam von den Schülerinnen und Schülern nur ein hingebungsvolles, gefühlvolles und sehnsüchtiges „Ja!“. Der Prom 2020 war also wie angekündigt „a night to remember“!

Bericht: Christine Lehmann

Fotos: Maximilian Carle und Christine Lehmann

SMV-Seminar 2019/20

SMV-Seminar 2019/20

Am Donnerstag, den 7. November 2019 begannen 21 motivierte SMVler und zwei erwartungsfrohe Verbindungslehrer das diesjährige SMV-Seminar mit einer stärkenden Mahlzeit in der Mensa.

Danach ging es los. Die Anreise gestaltete sich kurz und unkompliziert, da unsere Unterkunft in diesem Jahr ein Hostel im Innenstadtbereich in Stuttgart war. Bereits nach einer halben Stunde mit der Straßenbahn konnten wir unsere Zimmer beziehen.

Weil wir schon so schnell am Hostel angekommen waren, konnten wir schon am Nachmittag mit der Planung neuer Projekte anfangen.

Aufgeteilt in zwei Gruppen machten wir uns an die Arbeit: Unter anderem Schule im Grünen- Klassenzimmer im Grünen, eine DKMS Registrierungsaktion und Projekte für eine nachhaltige Schule wurden geplant.

Anschließend gingen wir zum Abendprogramm über. Das bedeutete in unserem Fall das traditionelle Werwolfspiel – auch wenn einige Personen wegen des parallel übertragenen Handballspiels nicht ganz bei der Sache waren… 😉

Danach gab es die nächste Stärkung, denn beim angestrengten Denken verbrennt man viele Kalorien. Ohne viel zu überlegen entschieden wir uns für Pizza, diese aber in den unterschiedlichsten Variationen von klassisch: Margherita, bis hin zu nicht bei jedem beliebt: Thunfisch. Danach gab es noch ein gemütliches Beisammensein und spannende Vier-Gewinnt-Matches.

Nach diesem spannenden und anstrengenden Tag waren wir dann alle froh ins Bett zu können. Doch am nächsten Morgen ging es schon früh weiter und nach dem Frühstück und Packen stand noch einiges auf dem Programm. Denn der Schulball, der mit großem Erfolg am Freitag, den 31.01.2020 stattfand, war zu planen. In drei Gruppen befassten sich die SMVler mit Deko, Catering und der allgemeinen Planung. Einige Mails, Telefonate und Brainstormings später wurden die erarbeiteten Ergebnisse im Plenum vorgestellt und noch einmal besprochen. Es wurden viele neue Ideen eingebracht, einige wieder verworfen, andere umgesetzt.

Nach regen Diskussionen und gründlichen Überlegungen konnten wir das Konzept vollenden und schon bald darauf mit den finalen Planungen beginnen.

Nachdem dieses Projekt soweit wie möglich fertig geplant war, neigte sich unser Seminar auch schon wieder dem Ende zu. Nach dem Checkout und den Lobreden der Schülersprecher und Verbindungslehrer ging es zurück zur Bahn und nach Hause.

Es war ein produktives SMV-Seminar mit vielen neuen Projekten und jeder Menge Spaß dazu.

Ein herzliches Dankeschön geht außerdem an den Förderverein, der unser Seminar großzügig unterstützte und an alle Teilnehmer und natürlich die beiden Verbindungslehrer, Herrn Krippeit und Frau Lehmann!

Wir freuen uns auf die tollen neuen Projekte, die geplant wurden und auf das Seminar im nächsten Jahr!

Bericht: Mandy Soblik, Max Carle

Bilder: LM, Max Carle

Großer Erfolg: Die Nikolausaktion der SMV 2019/20

Großer Erfolg: Die Nikolausaktion der SMV 2019/20

Auch in diesem Jahr überfluteten am Nikolaustag, dem 06.12., wieder weihnachtlich verkleidete Gestalten das Schulhaus. Denn wie üblich wurde an diesem Tag vorweihnachtliche Post an die SchülerInnen und LehrerInnen verteilt.

Bereits ab der letzten Novemberwoche konnten Briefe an unserem Stand im Foyer gekauft werden. Wie immer wurde diese Möglichkeit von vielen Schülern und Schülerinnen und auch zahlreichen Lehrkräften genutzt. Die wieder abgegebenen Briefe wurden dann in einer SMV-Sitzung am 05.12.2019 sortiert und gezählt. Dabei kamen wir auf sage und schreibe 1208 Briefe.

So viele hatten wir nicht erwartet und mussten noch kurzfristig neue Schokonikoläuse zukaufen. Denn zu jedem Brief bekommt der Empfänger von uns einen Schokonikolaus dazu, damit schon mal richtig weihnachtliche Stimmung aufkommt.

Absoluter Spitzenreiten war in diesem Jahr die Klasse 8a, die auch schon im Vorjahr (damals noch als 7a) einen neuen Rekord aufgestellt hatte. Dieser wurde tatsächlich noch einmal gebrochen: 172 Briefe bei nur 22 Schülerinnen und Schülern! Eine unglaubliche Zahl, die uns anspornt, auch im nächsten Jahr mit dieser sehr beliebten Aktion weiterzumachen!

Doch einfach so gab es die teilweise sehr aufwändig und schön verzierten Briefe nicht – die Klassen mussten unseren Weihnachtswichteln erst ein Ständchen singen. Das stieß zwar bei einigen Klassen auf etwas Widerstand, aber der Anblick der Schokolade überzeugte dann doch alle.

In der zweiten Pause kam es zum Sturm auf das Lehrerzimmer und die Briefe an Lehrerinnen und Lehrer wurden verteilt, selbstverständlich auch nur gegen ein Ständchen. Mit immerhin 38 Briefen gab es hier auch viele fröhliche Gesichter.

Als dann nach der 6. Stunde fast alle Klassen ihre Briefe bekommen hatten (die 5b musste sich bis zum nächsten Montag gedulden), gab es den traditionellen Abschluss für die tatkräftigen Weihnachtswichtel in Form von Pizza auf SMV-Kosten. Es war wie immer für alle eine schöne Aktion und wir freuen uns schon aufs nächste Jahr!

In diesem Sinne wünschen wir entspannte Ferien und einen guten Start ins Jahr 2020!

Kuchenverkauf am Welt-AIDS-Tag

Kuchenverkauf am Welt-AIDS-Tag

Auch in diesem Jahr engagierte sich die SMV wieder für den Kampf gegen AIDS.

Am Freitag, den 29.11.2019 wurden in der zweiten Pause anlässlich des Welt-AIDS-Tages viele leckere Kuchen für den guten Zweck verkauft. Der Erlös von beachtlichen 80€ geht an die AIDS-Hilfe Stuttgart.

Auch wenn AIDS in den letzten Jahren immer mehr aus dem Fokus gerückt ist, sollte man sich der Präsenz dieser Krankheit bewusst sein, denn in den letzten Jahren sind die Neuinfektionszahlen tatsächlich gestiegen.

Wir bedanken uns herzlich bei allen Kuchenbäckern und Kuchenessern!

Weitere Infos gibt es unter: http://www.aidshilfe-stuttgart.de/

SMV: Ski- & Snowboard-Ausfahrt am Samstag, 25.01.2020

SMV: Ski- & Snowboard-Ausfahrt am Samstag, 25.01.2020

Melde Dich jetzt an! Einfach das Formular ausdrucken und ab Montag, 16.12.19 in den großen Pausen an unserem Stand im Eingangsbereich abgeben.

Mitkommen kann jeder, der alleine Ski/Snowboard fahren kann und mindestens die 8. Klasse besucht.

Die Plätze sind begrenzt. Weitere Infos gibt´s auf dem Anmeldeformular.

Anmeldeformular herunterladen – hier klicken!

Wir freuen uns auf euch!

Unterricht zum Anfassen – das LMG erhält einen Gesteinskoffer

Unterricht zum Anfassen – das LMG erhält einen Gesteinskoffer

Bodenkunde, Geologie und Rohstoffproblematik – Diese Themenfelder gehören mit Sicherheit nicht zu den spannendsten im Geographieunterricht. Im Gegenteil: Für viele Schüler ist der Weg zum Verstehen dieser Themen ein steiniger. Dies liegt mitunter daran, dass es schwer ist, einen praktischen Bezug herzustellen. Zu abstrakt wirken Begriffe wie Granit, Gneis und Schiefer.

Doch damit ist seit dem 11.11.2019 Schluss. Die Fachschaft Geographie bekam einen Geo-Koffer, befüllt mit 14 Gesteinshandstücken sowie zahlreichen ergänzenden Unterrichtsmaterialien, übergeben. Dieser Koffer des Industrieverband Steine und Erden wurde von der Firma Krieger in Remseck gestiftet.

Zur offiziellen Übergabe waren neben Anne-Marie Kraus und Dagmar Kesten vom Industrieverband Steine und Erden sowie Michael Krieger und Torsten Wagler von der Firma Krieger auch Vertreter der Politik anwesend. So verwies Oberbürgermeister Dirk Schönberger im Rahmen der Veranstaltung z.B. auf den stillgelegten Steinbruch Beutelstein als Beispiel für die Renaturierung eines Gebietes nach dem Gesteinsabbau.

Und auch der Landtagsabgeordnete Jürgen Walter, der sich derzeit besonders gegen die „Steinwüsten“ in den Vorgärten einsetzt, brachte mit diesem Arbeitsgebiet einen weiteren interessanten Aspekt zum Thema Gesteine ein.

So zeigt sich also, dass die oben genannten geographischen Themenfelder doch sehr anschaulich sein und vor Ort erkundet werden können.

Von Seiten des Lise-Meitner-Gymnasiums waren unsere Schulleiterin Antonia Bott sowie die Fachschaftsleiterin der Geographie, Christine Lehmann, anwesend. Beide freuen sich über den Gesteinskoffer sehr. Auch Maximilian Carle, Schülersprecher am LMG, ergriff das Wort und betonte, wie wichtig es sei, im Unterricht auch mal etwas in die Hand nehmen zu können. Neben ihm waren etwa 20 Vertreterinnen und Vertreter der SMV aus allen Klassenstufen anwesend.

Dies zeigt, dass der Gesteinskoffer Anschauungsmaterial für alle bietet: im Bereich der Bodenkunde in Klasse 5, beim Thema Lithosphäre in Klasse 9/10, aber eben auch bei der Rohstoffproblematik in der Kursstufe. Und so überrascht es nicht, dass die anwesenden Schüler der SMV vom Inhalt des Geo-Koffers angetan waren. Reaktionen von „Endlich mal was Praktisches!“ über „Was zum Anfassen ist immer sinnvoll!“ bis hin zu „Hätte ich das damals gehabt, dann hätte ich mir den Gesteinskreislauf viel besser vorstellen können!“ sind nur einige Beispiele.

Das LMG möchte sich aus diesem Grund nochmals bei allen Beteiligten bedanken und hofft auf viele Unterrichtsstunden, die dank des Geo-Koffers nicht mehr steinig beim Nachvollziehen des Stoffes, sondern nur noch „steinig in der Hand“ sind.

Fotos: Martin Hentsch

Bericht: Christine Lehmann

Spaß und Action am Fünferfest

Spaß und Action am Fünferfest

Ein spannender Tag stand für die Fünfer am 30. September 2019 an. Aber auch für uns als Lise-Team war das Fünferfest am Montagnachmittag ein aufregendes Ereignis. In den Wochen davor machten wir uns schon viele Gedanken über unsere Aufteilung in die fünften Klassen, was wir mit „unseren“ Klassen spielen wollten und wie wir die Fünfer am besten kennenlernen können. Wir organisierten mit Hilfe von Frau Fehrmann und der SMV alles, was zu organisieren war.

Nach anfänglicher Aufregung klappte alles perfekt und wir konnten ohne Probleme den Nachmittag mit unseren Patenkindern verbringen. Es wurden viele Gemeinschaftsspiele wie Menschenmemory gespielt und in Kleingruppen lernten die Fünfer in Form einer Schulhaus-Rallye die Schule und die Lehrer besser kennen.

Im Anschluss gab es an einem von der SMV organisiertem Kuchenbüffet leckeren Kuchen und Muffins. Vielen Dank an dieser Stelle an alle Fünfer-Eltern, die zum Kuchenbüffet beigetragen haben.

Nach der Urkundenverteilung war der Tag auch schon vorbei. Wir sind uns sicher, dass dieser Tag ein voller Erfolg war und freuen uns darauf, in Zukunft mehr Zeit mit den Fünfern zu verbringen. Vielen Dank an Frau Fehrmann und die SMV!

Bericht: Leni Hönes

Fotos: J. Bleistein, A. Fehrmann

 

Nachhilfebörse der SMV

Nachhilfebörse der SMV

Liebe Eltern,

liebe Mitschülerinnen und Mitschüler,

ab diesem Schuljahr organisiert die SMV unter dem Motto:

Lise hilft – Schüler für Schüler

eine Nachhilfebörse. Damit bieten wir Ihnen/Euch die Möglichkeit Schüler zu finden, die Nachhilfe geben. Die Nachhilfelehrer müssen mindestens in der 9. Klasse sein! Die jeweiligen Fachlehrer bestätigen deren Eignung.

Die Nachhilfestunden unterliegen einer von uns festgelegten Preisbindung und können 45 Minuten oder 60 Minuten dauern.

  45 min 60 min
Unterstufe (Kl. 5-7) 8€ 10€
Mittelstufe (Kl. 8-9) 10€ 12€
Oberstufe (Kl.10 -KS2) 12€ 14€

Wir haben in der 30er Ebene einen Briefkasten angebracht. Neben dem Briefkasten befinden sich zwei Formulare: eines für Nachhilfesuchende und eines für Nachhilfegebende.

Formular zum Download – bitte hier klicken!

Für Nachhilfesuchende:

  1. Füllen Sie das Formular für Nachhilfesuchende und die Datenschutzerklärung darauf aus.
  2. Werfen Sie das Formular im Briefkasten ein.
  3. Sie bekommen eine Benachrichtigung per Mail, sobald wir einen passenden Nachhilfelehrer gefunden haben.

Für Nachhilfegebende:

  1. Füllen Sie das Formular für Nachhilfegebende und die Datenschutzerklärung darauf aus.
  2. Lassen Sie sich dafür von ihrem/n Fachlehrer/n unterschreiben, dass Sie geeignet sind.
  3. Werfen Sie das Formular in den Briefkasten.
  4. Wir stellen Kontakt zu potentiellen Nachhilfeschülern her.

Bei Fragen und Problemen erreichen Sie uns unter: smv@lmg-remseck.de

Mit freundlichen Grüßen

Janina Eiberger, Verena Gabler, Gülbeyaz Aytekin und Maximilian Carle

Schülersprecher