Erfolgreiche Teilnahme beim Bolyai-Wettbewerb

Erfolgreiche Teilnahme beim Bolyai-Wettbewerb

Wer verbirgt sich hinter diesen LMG-Teams?

 

„Die vier Mathe-M&Ms“

„Die Rechengeister“

„Die SaKöCi-Gang“

„Same same but different“

 

 

Was haben sie Besonderes geleistet?

 

Bereits im Januar fand der internationale Bolyai-Wettbewerb statt (http://www.lmg-remseck.de/lmg/rekordbeteiligung-beim-bolyai-wettbewerb-am-lmg/ mit Fotos der Teams). Eine große Siegerehrung war für Ende März geplant. Nun sollen die erfolgreichsten Teams auf diesem Weg geehrt werden. Wenn nach den Pfingstferien alle Klassen wieder in der Schule sind, erhält auch jeder Teilnehmer eine Urkunde und eventuell einen Preis von seinem jeweiligen Lehrer.

In diesem Jahr meldeten sich 22 LMG-Teams mit je 3-4 Teilnehmern aus den Klassenstufen 5, 6, 7, 10, KS1 und KS2 freiwillig, um in ihrer Mittagspause gemeinsam mathematische Knobelaufgaben zu lösen. Die Teams wurden von Frau Schrempf, Frau Danner, Frau Spieth und Herrn Gogollok motiviert und beaufsichtigt. Die starke Konkurrenz kam aus Rheinland-Pfalz, dem Saarland und Baden-Württemberg. Die vordersten Plätze wurden meist von Schulen eingenommen, die einen besonderen Mathe-Zug eingerichtet haben.

In der Klassenstufe 5 erreichten das Team Die vier Mathe-M&Ms“ mit Melike, Lara, Alina und Sofie von Frau Danner einen hervorragenden 45. Platz von 174 Teams. Die „Ghost Girls“ Emilia, Maren, Emilie und Evelyn erreichten noch einen sehenswerten 78. Platz im Mittelfeld.

In der Klassenstufe 6 überzeugten „Die Rechengeister“ Len, Jacob, Lena und Nico von Frau Spieth mit dem 35. Platz von 166 Teams! Auch das Team „DARK“ mit Emely, Tamina, Maja und Eva erreichte mit dem 70. Platz einen Achtungserfolg.

In der Klassenstufe 7 meldeten sich am meistens Teams. Dabei hatte die SaKöCi-Gang“ mit Joshua, Jonas und Raphael von Frau Knesch deutlich die Nase vorne. Die erreichten einen sensationellen 27. Platz von 137 Teilnehmern. Damit waren sie im Verhältnis das beste LMG-Team! Aber auch die Teams „4x“ (78. Platz) und ElMaRi (79. Platz) erreichten ein vorzeigbares Ergebnis.

In der Klassenstufe 10 nahm nur das Team „Same same but different“ mit Michelle, Jule und Luisa von Herrn Gogollok teil. Es überzeugte aber mit einem tollen 25. Platz von 79. Teams!

In der Kursstufe hatte das Team „Asymplebendig“ mit Felix, Tobias, Julius und Luis aus dem Vertiefungskurs nicht nur einen mathematisch besonders kreativen Namen sondern erzielte auch den sehr guten 13. Platz von 36 Teams!

Danke an alle Schüler und Lehrer, die diesen schönen Wettbewerb mit Spaß an der Mathematik mitgestaltet haben!

Alle Ergebnisse finden sich hier www.bolyai-teams.de

Bericht: C.Gogollok