Große Oper am Schreibtisch – Projektarbeit der Klasse 7 in Musik

Große Oper am Schreibtisch – Projektarbeit der Klasse 7 in Musik

Im Musikunterricht haben wir uns eingehend mit der Oper „Der Freischütz“ von Carl Maria von Weber beschäftigt. Sie wissen nicht mehr, um was es da so ganz genau geht?

In der Oper „Der Freischütz“ muss der Jägerbursche Max einen Probeschuss absolvieren. Wenn er gelingt, bekommt er nicht nur Agathe, die Tochter des Erbförsters, in die er hoffnungslos verliebt ist, sondern auch die Erbförsterei überschrieben. Eine lohnenswerte Angelegenheit also. Dennoch schiebt Max Panik, denn in letzter Zeit ist er eher weniger treffsicher.

Ein anderer Jägerbursche, Kilian, nutzt diese Verzweiflung aus und überredet Max mit ihm zusammen in der Wolfsschlucht sog. Freikugeln zu gießen. Die ersten sechs Kugeln treffen jedes gewünschte Ziel, die siebte aber gehört dem Teufel und dieser bestimmt das Ziel.

Max tritt zum Probeschießen an und die Kugeln treffen allesamt, was sie sollen, die siebte aber lenkt der Teufel auf die Braut. Nur durch gesegnete Rosen eines Eremtien kann die Kugel von Agathe abgelenkt werden. Die Kugel trifft Kaspar.

Max erhält ein weiteres Probejahr, darf nach Ablauf dann Agathe heiraten und: der altmodische Probeschuss wird künftig nicht mehr eingefordert. Die Oper endet mit euphorischer Freude.

Die Aufgabe der Schülerinnen und Schüler war es nun, aus dem bisherigen Unterricht noch einmal die wesentlichen Szenen herauszufiltern und dann entweder ein Comic zu zeichnen, eine Fotostory (mit „Schauspielern“ oder Playmobil-Männchen) oder einen Lego-/Playmobil-Stop-Motion-Film zu drehen.

Die Ergebnisse sind wahnsinnig gut, ordentlich durchdacht und schlicht sensationell und zum Teil mit wirklich unfassbarem Aufwand umgesetzt worden. Man sieht, dass es vielen eine große Freude war, kreativ zu sein. Klasse!

Hier können nun einige Beispiele eingesehen werden.

Leider ist es aus urheberrechtlichen Gründen nicht möglich, die unglaublich grandiosen Filmchen mit Musik zu zeigen, da die unterlegte Musik (passend gewählte Ausschnitte aus einer Aufnahme der Oper) unter die Auflagen des Urheberrechts fällt. Also bitte nicht über die “stumme” Umsetzung wundern!

 

 

Text: Katrin Kurz

Umsetzung des Arbeitsauftrags: Schülerinnen und Schüler der Klasse 7